15 Titres (1 heure et 18 minutes) Sorti le 31 août 2008
1
Endlich zum Schlusse bringen will ich das Abenteuer / Freundlich blick’ ich auf diese und jene
Rudolf Schock, Ralf Peters feat. Ferenc Fricsay
4:06
2
Sie flieh’n mich / Was spukt dir im Kopfe? / Ich will ihn sprechen
Rudolf Schock, Otto Hüsch, Silvia Menz , Wilhelm Lang, Josef Metternich, Ralf Peters, Leopold Clam feat. Ferenc Fricsay
8:32
3
Der alte Mann verfluchte mich / Gleich sind wir beide
Josef Metternich, Fritz Hoppe feat. Ferenc Fricsay
7:55
4
Tochter! – Mein Vater!
Josef Metternich, Rita Streich feat. Ferenc Fricsay
5:17
5
Giovanna, mir ist so bange / Liebe ist Seligkeit
Rita Streich, Silvia Menz, Rudolf Schock feat. Ferenc Fricsay
6:19
6
Gualtier Maldé / Teurer Name, dessen Klang
Rita Streich feat. Ferenc Fricsay
6:07
7
Leise! Stille! Wir schreiten zur Rache
Rias Kammerchor feat. Ferenc Fricsay
1:31
8
Sie wurde mir entrissen
Rudolf Schock feat. Ferenc Fricsay
5:09
9
In einer düster’n, abgeleg’nen Straße
Rias Kammerchor feat. Ferenc Fricsay
1:31
10
Feile Sklaven
Josef Metternich feat. Ferenc Fricsay
4:29
11
Mein Vater! / Wenn ich an Festestagen / Hab’ ich erst vollbracht, was noch muss geschehen
Rita Streich, Josef Metternich, Wilhelm Lang feat. Ferenc Fricsay
11:59
12
Du liebst ihn
Josef Metternich, Rita Streich, Rudolf Schock, Fritz Hoppe feat. Ferenc Fricsay
1:40
13
O wie so trügerisch
Rudolf Schock feat. Ferenc Fricsay
2:05
14
Dein Mann ist da / Als Tänzerin erschienst du mir / Holdes Mädchen, sieh mein Leiden
Fritz Hoppe, Josef Metternich, Rudolf Schock, Rita Streich, Margarete Klose feat. Ferenc Fricsay
6:41
15
Wer liegt statt seiner im Sacke? / Ich bin strafbar
Josef Metternich, Rita Streich feat. Ferenc Fricsay
5:19